Link verschicken   Drucken
 

Die Ortsumgehung B 27

 

Im Jahre 1957 begannen die ersten nachweislichen Planungen für eine Ortsumgehung in Hauneck. Am 14.09.2009 fand der Spatenstich zum offiziellen Baubeginn der Ortsumgehung statt. Die Ortsumgehung hat eine Gesamtlänge von 4,6 Kilometern. Veranschlagt wurde die Kosten vom Bund auf rund 39 Millionen Euro. Im Zuge der Baumaßnahmen musste die Haune verlegt und renaturiert werden.

 

Das erste Teilstück wurde am 18.12.2015 eröffnet. Dieses Teilstück liegt im Bereich des Gewerbegebietes „Blaue Liede“ zwischen Bad Hersfeld und Unterhaun. Im September 2016 wurde das zweite Teilstück mit einer  Länge von 2 Kilometern zwischen den Ortseilen Oberhaun und Sieglos eröffnet.

 

Am 06.10.2017 folgte dann die Gesamtfreigabe der Strecke. Mit mehreren Oldtimern wurde das letzte Teilstück mit zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft, eröffnet. Insgesamt wurden 770 m Lärmschutzwand und knapp 1,3 km Lärmschutzwälle errichtet. Die Ortsumgehung soll für eine Entlastung der Anwohner sorgen.

 

 

Die Ortsumgehung B 27

 

 


 

 

Veranstaltungen
Kontakt
Gemeindeverwaltung Hauneck
Hersfelder Str. 14
36282 Hauneck
Telefon: 06621 5060 - 0
 
 

Servicezeiten Bürgerbüro

Montag & Dienstag
7.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch
7.30 - 13.00 Uhr
Donnerstag
7.30 - 18.00 Uhr
Freitag
7.30 - 12.30 Uhr