HerbstzeitBannerbildBannerbildBannerbildSonnenblumenHerbststrauchBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Abschiedsworte von Bürgermeister Harald Preßmann


Bild zur Meldung: Abschiedsworte von Bürgermeister Harald Preßmann



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

meine Amtszeit als Bürgermeister neigt sich nach 18 Jahren dem Ende zu. Für mich sind es nur noch wenige Tage im Dienst unserer Gemeinde.

 

Viele Gedanken haben mich in den letzten Wochen und Tagen beschäftigt, denn schließlich geht für mich ein großer Lebensabschnitt zu Ende – nämlich die wunderbare Möglichkeit, unsere Gemeinde gemeinsam mit Ihnen zu gestalten und weiterzuentwickeln.

 

Es ist schon ein eigenartiges Gefühl, nach solch einer langen Zeit Abschied zu nehmen.

Abschied nehmen von vielen Aufgaben und einer Menge Verantwortung für Alles, was im gemeindlichen Zusammenleben nur denkbar ist. Freud und Leid, Erfolg und Ärger, gute Begegnungen und schlechte Erfahrungen – all das hält ein solches Amt bereit.

 

18 Jahre Entscheidungen vorbereiten, treffen und am Ende auch dafür einstehen.

Die Entscheidung, nicht doch noch einmal zur Wahl anzutreten, ist mir nach all den Jahren nicht leichtgefallen. Doch einmal kommt der Tag, an dem es Zeit ist zu gehen. Dies ist zum einen meinem Alter geschuldet und zum anderen muss man sich eingestehen, dass auch Andere ihre Pflicht im Dienste der Allgemeinheit für unsere Gemeinde übernehmen und erfüllen können.

 

Am Ende gilt es, Resümee zu ziehen. Man fragt sich, was gut und richtig war und Bestand haben wird. Was man geleistet hat, was gut gelaufen ist und was man hätte besser machen können. Natürlich weiß ich, dass es bei Entscheidungen, die die Allgemeinheit betreffen, manchmal schwierig ist, allen Meinungen gerecht zu werden. Das Meiste ist aus meiner Sicht aber gut gelaufen und war nur möglich, weil so viele Kräfte zusammengewirkt haben.

 

Die Zeit als Bürgermeister unserer Gemeinde hat mir all die Jahre sehr viel Freude bereitet, sie war aber auch fordernd und Kräfte zehrend, denn Bürgermeister ist man mit Leib und Seele, 365 Tage im Jahr und zu 100 Prozent.

 

Doch nun ist es an der Zeit die Verantwortung abzugeben. Für mich beginnt jetzt die Zeit der Erholung und die Zeit für andere Aktivitäten, endlich auch mal das zu erledigen, was zu Hause schon seit vielen Jahren aufgeschoben wurde – auch auf diesen neuen Lebensabschnitt freue ich mich.

 

Ich schaue dankbar zurück auf die vergangenen 18 Jahre und bedanke mich bei Ihnen/ Euch allen, für das mir stets entgegengebrachte Vertrauen.

Ich bin mir sicher, dass unsere Gemeinde mit meinem Nachfolger Stephan Bolender auch weiterhin in guten Händen ist und ich darauf vertrauen kann, dass er die von mir angestoßenen Projekte ebenso mit viel Engagement und Gestaltungswillen voranbringt. Das Amt des Bürgermeisters wird er offiziell zum 01. Mai 2022 antreten. Den Wechsel haben wir gemeinsam in den Wochen nach der Wahl inhaltlich vorbereitet. Mir war es ein wichtiges Anliegen, meinen Nachfolger bestmöglich für seinen guten Start zu unterstützen.

 

Lieber Stephan, ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für das weitere Wirken zum Wohle unserer Gemeinde, viel Geschick, Geduld, Leidensfähigkeit, Freude und vor allem viel Erfolg bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

 

Insbesondere wünsche ich mir für die Bürgerinnen und Bürger eine friedliche Zukunft, dass es weiter vorwärtsgeht und Hauneck eine lebenswerte Gemeinde bleibt, in der wir alle auch weiterhin engagiert zum Wohle unserer Gemeinde zusammenstehen. Zuversichtlich stimmt mich dabei das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen und Institutionen, die unmittelbar vor Ort wirken. Ein gutes Miteinander und gegenseitige Unterstützung in einer Welt, die gerade dabei ist, sich zu verändern. Nur gemeinsam lässt sich etwas bewegen.

 

In guter Verbundenheit miteinander wünsche ich Ihnen persönlich alles Gute und unserer Gemeinde eine gute und gesicherte Zukunft, gerade jetzt in diesen schweren Zeiten.

 

Bleiben Sie zuversichtlich!

 

Ihr

Harald Preßmann

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeindeverwaltung Hauneck

Hersfelder Str. 14

36282 Hauneck

Telefon: 06621 5060 - 0

Telefax: 06621 50 60 - 30

  E-Mail:

 

Durchwahlnummern

 

 

Die Verwaltung ist für den

Publikumsverkehr geöffnet!

Eine Vorsprache ist jedoch

nur mit Termin möglich.

 

Wenden Sie sich dazu gerne

telefonisch unter der 

jeweiligen Durchwahl oder

per E-Mail unter

an uns, um im Rahmen

unserer Öffnungszeiten einen 

persönlichen Termin zu vereinbaren. 

 

Denken Sie beim Betreten des

Rathauses bitte an das Tragen

einer Mund-Nasen-Bedeckung. 

 

 

 

Notfallnummer der

Gemeinde Hauneck

 

0172 / 5647052 *

Diese Nummer ist kostenpflichtig.

 

*Bitte nur in dringenden

Fällen nutzen!

Unsere Bankverbindungen

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

 

IBAN

DE36 5325 0000 0012 0000 12

BIC

HELADEF1HER

_____________________________

 

VR-Bank NordRhön eG

 

IBAN

DE55 5306 1230 0006 7077 42

BIC

GENODEF1HUE